Firmenprofil

 

 

Das Unternehmen wurde gegründet im Jahr 1963 durch Herrn Heinz Günther Körner und konnte sich seit dieser Zeit stetig weiterentwickeln und vergrößern.

 

Die Hauptkunden der ersten Jahre waren die Firmen Nordmende in Bremen und Telefunken in Celle aus dem Bereich der Konsumgüterindustrie. Hier wurde direkt in die Serienproduktion geliefert wodurch frühzeitig ein umfangreiches know-how im Bereich der Elektronikfertigung aufgebaut wurde. Schnell kamen mit VWF-Focker und Desy die Projekte aus der anspruchsvollen Industrieelektronik bzw. Luftfahrt hinzu. Aufgrund der Erfahrungen sowohl im Volumenbereich als auch in der professionellen Elektronik wuchs das Kundenspektrum kontinuierlich.

Aufgrund der Anforderungen der Kunden aus dem Luftfahrtbereich, wurde mit der durchgängigen Dokumentation der Fertigungsprozesse begonnen. Als logische Konsequenz daraus wurde die Fertigung bereits im Jahr 1995 als einer der ersten Elektronik-Dienstleister nach der Norm

 

DIN-EN ISO-9001 zertifiziert.

Im Jahr 1997 erfolgte die Umwandlung in eine GmbH und Übernahme durch den jetzigen Geschäftsführer Uwe Körner.

 

In 1999 wurde das Angebot an Test- und Prüfdienstleistungen durch Inbetriebnahme einer zusätzlichen Produktionsstätte erheblich ausgeweitet. Inzwischen wird dieser Bereich auch von mehreren Kunden mit eigener Fertigung als externes Prüffeld genutzt.

 

Im Jahr 2004 kommt der Service der Baugruppen-Versiegelung sowohl durch Oberflächenlackierung als auch durch Komplettverguss als neue Fertigungsabteilung hinzu.

 

Der Umzug in eine neue, gemeinsame Produktionsstätte in Verden, Max-Planck-Strasse 100 erfolgt in 2011. An diesem Standort wird auf 1600 m² Fertigungs- und Verwaltungsfläche der komplette Bereich des Electronic-Manufacturing-Service mit modernster Technologie angeboten.


Mit rund 50 Mitarbeitern stellt sich Ihnen hiermit ein leistungsfähiger und flexibler Betrieb mit motivierten und gut ausgebildeten Mitarbeitern vor.